Monatsarchiv: Juli 2016

0

Unser Team ist komplett

Nachdem ich ende April für den verletzten Patrick an die Tortour eingesprungen bin, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Obwohl nicht einmal 4 Monate Zeit bleiben und ich für 3 Wochen in Ladakh bin, freue...

0

Das Abenteuer geht zu Ende

„Nach gut drei Monaten in Ladakh hatte ich heute meinen letzten Arbeitstag. Nach zwei Wochen Ferien kehrte ich heute ins Therapie Zentrum zurück, um nochmals nach dem kleinen Mädchen Z. zu schauen und um...

0

Hemis Festival

Jedes Jahr findet im Juni oder Juli in Hemis das wohl bekannteste Klosterfestival von Ladakh statt. Beim Festival werde unterschiedliche Maskentänze aufgeführt. Die Tänze sind Padmasambhave gewidmet, welcher im 8. Jahrhundert die buddistische Lehre...

0

Buddhistische Klöster

In den letzten zwei Wochen hatten wir die Gelegenheit, einige buddhistische Klöster rund um Leh zu besuchen. In den Klöstern herrscht immer eine ganz besondere Atmosphäre. Es ist empfehlenswert, früh morgens los zu gehen,...

1

Autofahren in Ladakh

Die Ladakhi pflegen, wie auch die übrigen Inder einen sehr gewöhnungsbedürftigen Fahrstil. So ist es nicht besonders wichtig, dass man beim Überholen sieht, ob hinter der nächsten Kurve ein Auto oder ein Lastwagen entgegenkommt....

1

Khardung La – Mit dem Fahrrad

Nach dem wir den Fieldtrip ins Nubra Valley unternommen haben, war ich begeistert von der Idee, mit dem Fahrrad den Khardung La zu befahren. Der Pass wird von den Indern mit 5600m als der...

1

Bei Thukjay und ihrer Familie

​Als wir durch die Gassen von Leh schlenderten, rief plötzlich jemand nach uns. Als wir uns umdrehten, erblickten wir Thukjay und Dolkar. Beide Frauen arbeiten auch bei REWA. Sie haben sich sehr gefreut, uns...